Därr Expeditionsservice, eine Zweigniederlassung der Lauche & Maas München GmbH


Nachlese +++ 2015 +++ Nachlese +++ 2015 +++ Nachlese

Auch 2015 gab es wieder unser seit 1978 jährlich am Fronleichnamswochenende
veranstaltetes traditionsreiches Treffen.

Immer wieder mal, aber vor allem in 2013, hat uns in unserem geliebten Zellerreit bei Wasserburg der Regen gnadenlos davon gespült. Anders dann 2014 in Schönberg/Deining, unserer neuen Adresse für unser Globetrottertreffen: es war sonnig und warm.

Und auch heuer, 2015, machte Schönberg seinem Namen alle Ehre! Sonne, um die 30 Grad, blauer Himmel, der Deiniger Weiher und die Isar in guter Nähe, schöne Vorträge (dank Riesenzelt abends auch schon etwas früher), wieder ein feines Essen, viele Teilnehmer auf dem weitläufigen Gelände auf der kleinen Bergkuppe.
Am Samstag haben wir abends noch ein kleines Gewitter bestellt, das uns auch brav geliefert wurde. Ein kleiner Schwapper ins Zelt inklusive. Dann war die Hitze erträglicher, am Sonntag wieder Kaiserwetter mit weißblauem Himmel.
Die bewährte Leitung durch Herrn Höpfner, der gute Service durch die Därr-Füchse, die kompetenten Referrenten der Seminare und Vorträge, kurz, es hat alles gepaßt.

Wir danken für euer Kommen und freuen uns schon auf das Fronleichnamswochenende 2016!



Das Därr Globetrottertreffen findet seit 1978 statt. Seit 1998, dem Jahr der Übernahme von Därr Expeditionsservice durch Gerhard Lauche und Wolfgang Maas, wird das Treffen von diesen beiden organisiert, verstärkt vor allem und hauptsächlich durch Dieter Höpfner, früher schon unter Klaus Därr viele Jahre Prokurist bei Därr Expeditionsservice und schon auf vielen, vielen Treffen dabei und allen bekannt. Da hat sich nichts geändert.
Därr Expeditionsservice ist weiterhin in München zu finden, und zwar als Zweigniederlassung der Lauche & Maas München GmbH, jetzt direkt neben dem Zentrallager von Lauche & Maas in der Schertlinstraße 17 mit Parkplatz vor der Tür und nicht mehr mitten in der Münchner Umweltzone ohne Parkmöglichkeit ...

Ziel unseres Globetrottertreffens, das wir seit 1978 jährlich immer am Fronleichnamswochenende veranstalten, ist es, den Besuchern ein zwangloses Forum zu bieten, auf dem sie Informationen zu selbst organisierten Fernreisen austauschen können.
Dazu reisen alljährlich eine große Zahl von Geländewagen, hochbeinigen Wohnmobilen, aber auch Busse, Kombis und Wohnwägen sowie Enduro-Motorräder mit z.T. extrem erfahrenen Expeditionsreisenden an.
Offroad Aktivitäten, Festival-Atmosphäre, Wildwest-Romantik sind nicht zu erwarten, dafür eine sonst seltene Gelegenheit, sich über Fahrzeugtechnik, Expeditionsausrüstung, Reiseziele, Formalitäten und Reiseerlebnisse zu informieren oder Reisepartner für exotische Reisen kennenzulernen.

Vorträge, Flohmarkt, Lagerfeuer, Gespräche, Wareninformation kommen noch dazu.


+++2014+++Nachlese+++2014+++Nachlese+++2014+++Nachlese+++

Wunderbares Gelände, herrliches Wetter, gute Vorträge, feines Essen, viele, viele fröhliche Teilnehmer in vielen schönen Reisefahrzeugen, streßfeste junge Mitarbeiter, bewährte Leitung durch Herrn Höpfner, kurzum, ein herzliches Dankeschön an alle, an Besucher und Mitarbeiter, die zu diesem schönen Treffen beigetragen haben! Hier noch ein Link zu unserer Facebookseite mit Kommentaren und Infos.
Fotos vom Treffen 1014 finden sich auch unter dem Menüpunkt "Bilder".

+++2014+++Nachlese+++2014+++Nachlese+++2014+++Nachlese+++



Schönberg 1 bei Deining, Gemeinde Egling, Nähe Schäftlarn bei München.
+47° 56' 45.92", +11° 29' 7.70"

Egal, aus welcher Richtung Sie kommen, biegen Sie am südlichen Ende des Weilers Deining in der Gemeinde Egling
(N 47 ° 56 ‘ 30,7 “ O 11 ° 29 ‘ 14,3 “) in die Nebenstraße ab. Folgen Sie der Beschilderung. Parken Sie bitte NICHT außerhalb des Geländes (keine Haftung für Koordinatenangabe)
30km südlich von München, nicht sehr weit von der Isar, auf einer sanften Hügelkuppe mit einem traumhaften Blick auf die Alpenkette.
Hinweis: die Isarkanal-Brücke bei Schäftlarn ist nur bis 16 Tonnen erlaubt. Schwergewichte fahren ab München über Grünwald oder einen Schlenker über Wolfratshausen.
Die Familie Fuchs betreibt eine bio-orientierte Landwirtschaft mit einigen Herden von Pferden, Kühen, Bullen und Schweinen seltener, alter Rassen und auch Zuchthirschen in besonders artgerechter Haltung mit liebevoller Hege.
Wie in Google Earth zu erkennen, sind eine betonierte kleine Ringstraße und Stichstraßen in die Stellwiesen hervorragende Bedingungen, sollte es wieder regnen...



Das Ladengeschäft in der Schertlinstrasse 17 München-Obersendling, ist an den Veranstaltungstagen am Freitag von 9 bis 19 Uhr, am Samstag von 9 bis 16 Uhr durchgehend geöffnet.